Red Blade

レッド・ブレイド

Reddo Bureido

Naginata Internationale Premiere
Takahiro Ishihara
2019
85 min.
Inhalt

Mako hat kein einfaches Leben. Ihre Eltern streiten sich ständig und kümmern sich auch nicht wirklich um sie. Zudem wird sie von ihren Mitschülern unerlässlich gemobbt. Dabei träumt sie nur davon, eine erfolgreiche Läuferin zu werden, um sich so die Anerkennung der anderen zu verdienen, doch selbst beim Training fällt sie nur negativ auf. Einzig in der Bibliothek ihrer Schule findet Mako zur Ruhe. Dort wird sie auch von der freundlichen Bibliothekarin auf ein Buch aufmerksam gemacht, welches ihr zukünftiges Leben gänzlich verändern wird. Durch dieses Buch ergibt sich ihr nämlich endlich die Möglichkeit, dieser öden Welt zu entfliehen, um zusammen mit den beiden Ninjas Yu und Hiro unter der Aufsicht des Ninja-Meisters Saizo in einer Parallelwelt zu trainieren und für die Gerechtigkeit zu kämpfen!

Sprache & Untertitel
  • Untertitel Englisch
  • Sprache Japanisch
  • Übersetzung Original mit Untertitel
Mehr Details
  • Altersfreigabe 18+
  • Vertrieb AMG Entertainment

Making of

Das

Making of

Schauspieler Tak Sakaguchi ist den Veteranen des JFFH schon seit 2001 ein Begriff, als dieser bei der Vorführung von Versus im 3001 Kino die Leinwand mit einem Katana angeschnitten hat. 2017 durften wir ihn im Rahmen der Vorführung von Re:Born wieder bei uns begrüßen, wobei Tak uns nicht nur zeigen konnte, dass er ein atemberaubend guter Kampfkünstler ist, sondern auch ein sehr sympathischer Mensch, der sich gerne mit seinen Fans befasst. Nun als Ninja-Meister in Red Blade darf er seine Kampfkünste endlich wieder unter Beweis stellen und überzeugt dabei wieder mindestens genauso sehr, wie er es schon in dem Action-Epos Re:Born getan hat. Die Hauptdarstellerin Yuka Ogura muss sich mit ihrem Können dabei auch keinesfalls hinter Tak verstecken, sondern überzeugt mit ihren Kampfkünsten und ihrem Schauspiel gleichermaßen.

Spielzeiten

Im Kino