Smile

Smile

Noh/Arthouse Internationale PremiereMit GästenMit Tanz-Show
Ryō Ushimaru
2017
15 min.
Inhalt

Eine junge Frau lebt mit ihrem Bruder allein, seit die Eltern bei einem Unfall ums Leben gekommen sind. Der geistig behinderte Bruder geht seinem Hobby nach, macht jeden Tag unzählige Bilder mit seiner Sofortbildkamera und sammelt Zeitungsausschnitte, die nach und nach die Wohnung vermüllen. Die Schwester erlebt einen tristen Alltag zwischen monotoner Fließbandarbeit und immergleichen Ritualen daheim. Wie gern würde sie von diesem Alltag entliehen, doch der Traum von New York ist mit ihren Verpflichtungen nicht vereinbar…

Sprache & Untertitel
  • Untertitel Englisch
  • Sprache Japanisch
  • Übersetzung Original mit Untertitel
Mehr Details
  • Altersfreigabe 18+
  • Vertrieb Ryō Ushimaru

Making of

Das

Making of

Mit „Smile“ haben wir einen Vertreter des modernen Stummfilms beim JFFH, der fast ohne Text daherkommt. Dafür berührt der Film durch seine ausdrucksstarken Bilder und die stete Symbolik von Fotos und Zeitungspapier, die wie ein Code zwischen Bruder und Schwester ausgetauscht wird und der durch unterschiedliche Lebensansichten und Wünsche für beide nicht so einfach zu entschlüsseln ist. Als Gäste dürfen wir den Regisseur Ryō Ushimaru sowie die Schauspielerin Maya Kudamatsu begrüßen.

Spielzeiten

Im Kino