Eri's Murder Diary

エリ殺人日記

Eri satsujin nikki

Naginata Internationale PremiereWeltpremiereDeutschlandpremiere
Kōji Degura
2021
45 min.
Inhalt

In einer Bar unterhalten sich eine Psychiaterin und ein Reporter über den seltsamen Fall der Eri Hatori. An dem seltenen Zelig-Syndrom erkrankt passt sie sich geradezu zwanghaft an das Verhalten und die Persönlichkeit ihres Gegenüber an. Sie tut alles um dazu zu gehören, kopiert ihre Mitmenschen bis ins Detail.  Als sie auf den kleinen Drogendealer Funada trifft beginnt ihr Leben sich auf einen Abgrund zuzubewegen. Gemeinsam werden Sie in einen Mord verwickelt und müssen für einen Yakuza einen Leichnam entsorgen. Doch dies ist erst der Anfang, denn auf einen Mord folgt schon bald der nächste.

Sprache & Untertitel
  • Untertitel Deutsch
  • Sprache Japanisch
  • Übersetzung Original mit Untertitel
Mehr Details
  • Altersfreigabe n/a (18+)
  • Vertrieb MAX INTENTION ARTS/TEAMDIG

Making of

Das

Making of

Das Zelig-Syndrom hat seinen Namen aus Woody Allens Filmklassiker Zelig entlehnt. Regisseur Koji Degura versucht in seinem Low-Budget-Film sich dieser äußerst seltenen psychiatrischen Erkrankung zu nähern und erzählt von der tragischen Lebensgeschichte einer jungen Frau der ihr chamäleongleicher Charakter zum Verhängnis wird.

Spielzeiten/Online gucken

Im Kino/Streaming

Eri's Murder Diary wurde auf dem 22. JFFH 2021 gezeigt.

Warenkorb
{{ item.title }}
{{ formatPrice(item.price) }} €
20 % Rabatt für 10 Filme/Slots

Kaufe noch {{ 10 - items.length }} andere Filme/Slots gleichzeitig und wir geben Dir 20% Rabatt!

Inkl. 20 % Rabatt

Bestellen