Necronomicon: evocative magic

龍宮之使 Necronomicon: evocative magic

Ryūgū no tsukai nekuronomikon evokatibu majikku

Naginata Internationale PremiereWeltpremiere
Mitsunori Hasegawa
2019
107 min.
Inhalt

Am Vorabend des zweiten Weltkrieges kämpfen in der imaginären japanischen Stadt Innsma drei Männer um eine seltsame Kiste. Voller Gier versuchen sie, den Inhalt an sich zu reißen, das legendäre Necronomicon, das Gesetzbuch der Toten. Ohne es zu ahnen setzen sie Ereignisse in Gang, die die gesamte Menschheit in den Abgrund reißen könnten. Eine Spirale des Hasses und des Wahns. Aus den dimensionalen Rissen dringen schräge Kreaturen, entsprungen aus den dunkelsten Albträumen eines H.P. Lovecrafts. Das Rad des Karmas beginnt sich unerbittlich zu drehen.

Sprache & Untertitel
  • Untertitel Englisch
  • Sprache Japanisch
  • Übersetzung Original mit Untertitel
Mehr Details
  • Altersfreigabe n/a (18+)
  • Vertrieb Fantastic Messenger mujintou
  • Darsteller
    Akihiko Shirakawa, Atsushi Takefusa, Norihiko Asao, Masami Horiuchi

Making of

Das

Making of

Necronomicon: evocative magic ist vermutlich der erste japanische Film, der auf dem Cthulhu-Mythos des legendären Fantasy-Autors H.P. Lovecraft basiert. Regisseur Mitsunori Hasegawa versucht, den Stoff aus einer japanischen Perspektive und mit niedrigstem Budget zu erzählen. Bedingt durch die liebevoll naiven Trickeffekte kommt dabei auch der Humor nicht zu kurz. Hasegawa wurde 1957 in Hokkaido geboren. Seine ersten Erfahrungen beim Film machte er 1978 als Kameramann der legendären Nakamura Production und später als freiberuflicher Regieassistent bei zahlreichen Filmprojekten in ganz Japan.

Spielzeiten/Online gucken

Im Kino/Streaming

Warenkorb
{{ item.title }}
{{ formatPrice(item.price) }} €
20 % Rabatt für 10 Filme/Slots

Kaufe noch {{ 10 - items.length }} andere Filme/Slots gleichzeitig und wir geben Dir 20% Rabatt!

Inkl. 20 % Rabatt

Bestellen