Kerama Blue

こころ、おどる -Kerama Blue-

kokoro, odoru -Kerama Blue-

Noh/Arthouse DeutschlandpremiereMit Gästen
Tsukasa Kishimoto
2015
28 min.
Inhalt

Zurück zu den Wurzeln: Die schwangere Meg (Haruka Tobaru) besucht mit ihrem europäischen Freund und Fotographen Christopher (Daniel Lopez) ihren Geburtsort Zamami in der Präfektur Okinawa. Christopher möchte die berühmten Kerama-Blue-Unterwasserlandschaften in seinen Aufnahmen thematisieren, fühlt sich aber als Mensch total missverstanden und die Beziehung wird auf eine harte Probe gestellt. Ob Südsee-Flair und die liebenswürdigen Insulaner ihn da noch umstimmen können?

Sprache & Untertitel
  • Untertitel Englisch
  • Sprache Japanisch
  • Übersetzung Original mit Untertitel
Mehr Details
  • Altersfreigabe n/a (18+)
  • Vertrieb Koji Segawa

Making of

Das

Making of

Kerama Blue – Japanisches Inselidyll, ständig Ärger mit der Technik und Lost in Translation, egal, wir Insulaner lassen uns die Laune nicht verderben auch wenn der Europäer den Grisgram für sich gepachtet hat – da soll nochmal jemand sagen „Frauen und Technik“ – absolut liebenswert, vor allem die Großmutter!

Spielzeiten

Im Kino