Iron Girl – Final Wars

アイアンガール FINAL WARS

Aian Gāru Final Wars

Naginata Deutschlandpremiere
Ken'ichi Fujiwara
2018
90 min.
Inhalt

Japan in der Zukunft: Seitdem vor 100 Jahren die künstliche Intelligenz JUDAS die Menschen zum Feind erklärt hat, befindet sich Japan im Kriegszustand. Ein Großteil der Bevölkerung wurde bereits vernichtet. Ein großer Waffenhersteller hat eine ultimative Massenvernichtungswaffe produziert, die von der Terrorgruppe „Alqaloid“ gestohlen wurde. Die einzige Hoffnung, die völlige Vernichtung aufzuhalten, liegt in den Händen der Widerstandsgruppe „Resistance“ mit der Unterstützung von „Iron Girl“ Chris Saotome, die nach Spuren ihrer Vergangenheit sucht.

Sprache & Untertitel
  • Untertitel Englisch
  • Sprache Japanisch
  • Übersetzung Original mit Untertitel
Mehr Details
  • Altersfreigabe 18+
  • Vertrieb CREi Inc.

Making of

Das

Making of

Es darf wieder gekloppt und geballert werden: Mit dem dritten Teil „Final Wars“ servieren uns das „Iron Girl“ (verkörpert durch die bekannte Adult Video-Schauspielerin Kirara Asuka) und Regisseur Kenichi Fujiwara noch einmal ein 90-minütiges Action-Trash-Menü vom Feinsten. Zum Desert gibt es ein Wiedersehen mit Asami in ihrer Rolle als „Poison.“

Spielzeiten

Im Kino