The Radio

つむぎのラジオ

Tsumugi no Rajio

Rakugo Internationale Premiere
Akiyoshi Koba
2017
84 min.
Inhalt

Tsumugi hat ein Radio in ihrem Kopf und die Sendungen, die sie dort hört, bestehen zum größten Teil aus hässlichen Botschaften an sie selbst. So ist das, wenn man akustische Halluzinationen hat. Um diesen Stimmen zu entkommen, versucht sie Gutes zu tun und will Wiedergutmachung an ihrer alten Schulfreundin Koyori leisten, die sie in ihrer Kindheit sehr verletzt hat. Koyori hat unter anderem einen Hang zu den falschen Männern, und so nimmt sich Tsumugi ihrer an. Nach einigen beherzten Dating-Versuchen lernt Koyori den smarten Barkeeper Itoi kennen. Der spricht ihr allerdings viel zu viel von Tsumugi und verschwindet dann auch noch spurlos bei einem Ausflug zum Strand.

Sprache & Untertitel
  • Untertitel Englisch
  • Sprache Japanisch
  • Übersetzung Original mit Untertitel
Mehr Details
  • Altersfreigabe 18+
  • Vertrieb Hiro Kunado

Making of

Das

Making of

In Japan gilt es, das Gesicht zu wahren. Psychische Krankheiten wie Schizophrenie oder Depression werden hier vielfach noch verheimlicht und als Schwäche angesehen. Auch den Weg zum Therapeuten finden Betroffene oft nur über Umwege – wenn überhaupt. Zudem hat Japan eine der höchsten Selbstmordraten der Welt. „The Radio“ nimmt sich dieser Thematik an und schafft dabei die Balance zwischen Ernsthaftigkeit und Entertainment.

Spielzeiten

Im Kino