Roar

轟音

Gōon

Naginata Internationale Premiere
Ryō Katayama
2020
100 min.
Inhalt

Fukui, an der Westküste Japans: Makoto steht vor seinen Eltern wie vor einem Schwurgericht, und muss erklären, warum er den gerade erst begonnen Job hingeworfen hat. Unterdessen sucht Radiomoderatorin Hiromi ohne große Hoffnung nach der Liebe, während ihre kaum charmante Büroaffäre immer bedrohlicher wird. Und dann: Ein folgenschwerer Todesfall, ein geheimnisvoller Faustkampfsöldner, ein vielversprechendes Blinddate – und all das setzt einen Ereignisstrudel sondergleichen in Bewegung, in dem sich beide parallel verlaufenden Geschichten bis zur Eskalation aufladen.

Sprache & Untertitel
  • Untertitel Englisch
  • Sprache Japanisch
  • Übersetzung Original mit Untertitel
Mehr Details
  • Altersfreigabe 18+
  • Vertrieb Ryō Katayama

Making of

Das

Making of

"Roar" lässt sich bis zum Ende nicht in die Karten schauen – aber nicht, weil der Film Informationen vorenthielte oder übertrieben geheimniskrämerisch daherkäme, sondern weil die sich wie Perlen an eine Schnur reihenden Handlungselemente unaufdringlich ambivalent, bisweilen fast mysteriös bleiben. Ryō Katayamas Spielfilmdebüt ist ruhig, aber entschlossen erzählt, durchweg spannend, einfühlsam bebildert, niemals prätentiös, ausgesprochen menschlich und zappenduster. Gefördert vom Tokyo Kanda Fantastic Filmfest.

Spielzeiten/Online gucken

Im Kino/Streaming

Roar wurde auf dem 21. JFFH 2020 gezeigt.

Warenkorb
{{ item.title }}
{{ formatPrice(item.price) }} €
20 % Rabatt für 10 Filme/Slots

Kaufe noch {{ 10 - items.length }} andere Filme/Slots gleichzeitig und wir geben Dir 20% Rabatt!

Inkl. 20 % Rabatt

Bestellen