Nozomu ~ I Just Wish I Had Been a Woman ~

望(のぞむ) 〜僕は私。私は僕じゃない。〜

Nozomu ~ Boku wa watashi. Watashi wa boku janai. ~

Noh/Arthouse Internationale Premiere
Shunsuke Nannya
2020
29 min.
Inhalt

Koga Nozomu hat ein Geheimnis. Sie ist ein Transmädchen. Ihre Freunde wissen jedoch nichts davon und halten sie für einen Jungen. Während sie zusammen Zeit verbringen, sind ihre Gespräche erfüllt von stereotypen Vorstellungen wie Frauen und Männer jeweils zu sein haben. Nach Rat suchend ringt sich Nozomu zu einem Coming-out vor ihrer Vertrauenslehrerin durch, trifft bei dieser aber auf Unverständnis. Als dann auch noch an die Öffentlichkeit kommt, dass Nozomu heimlich auf die Mädchentoilette geht und eine Mädchenschuluniform im Rucksack trägt, erfährt sie zunehmend Mobbing und Ausgrenzung von ihren Schulkameraden, bis sie es schließlich nicht mehr ertragen kann.

Sprache & Untertitel
  • Untertitel Englisch
  • Sprache Japanisch
  • Übersetzung Original mit Untertitel
Mehr Details
  • Altersfreigabe n/a (18+)
  • Vertrieb Movie Production Club

Making of

Das

Making of

Der Film entstand im Rahmen eines Projekts des Filmklubs der Suiryō-Oberschule der Stadt Nagoya und gewann 2020 den Jurypreis in der U-18-Kategorie beim Tokyo Kanda Fantastic Filmfest. Regie und Hauptrolle übernahm Nan’ya Shunsuke, selbst im zweiten Jahr der Oberschule. Mit dem Film ermahnen die Schüler die Zuschauer eindringlich zu einem offeneren Umgang mit LGBTQIA+-Themen. Trigger-Warnung: Suizid wird thematisiert.

Spielzeiten/Online gucken

Im Kino/Streaming

Nozomu ~ I Just Wish I Had Been a Woman ~ wurde auf dem 22. JFFH 2021 gezeigt.

Warenkorb
{{ item.title }}
{{ formatPrice(item.price) }} €
20 % Rabatt für 10 Filme/Slots

Kaufe noch {{ 10 - items.length }} andere Filme/Slots gleichzeitig und wir geben Dir 20% Rabatt!

Inkl. 20 % Rabatt

Bestellen