Vegetarian of the Dad

ベジタリアン・オブ・ザ・ダッド

bejitarian ofu za deddo

Rakugo Deutschlandpremiere
Takashi Oe
2017
10 min.
Inhalt

Ich rieche Tomatenfleisch! – Es ist nicht leicht, der Vater einer verliebten Tochter zu sein, erst recht nicht, wenn es sich um eine Zombiefamilie handelt. Familienoberhaupt Ken gelingt es nur mühsam, mit einer streng vegetarischen Diät seinen Hunger auf Menschenfleisch in den Griff zu bekommen. Als sein Ernährungstherapeut von einer Bande wilder Untoter entführt wird, entschließt er sich zu handeln. Ken wird zum Superhelden, der die Menschen vor den Zombie-Horden rettet.
 

Sprache & Untertitel
  • Untertitel Englisch
  • Sprache Japanisch
  • Übersetzung Original mit Untertitel
Mehr Details
  • Altersfreigabe n/a (18+)
  • Vertrieb OH! EDO TOYS

Making of

Das

Making of

Der aus Hamburgs Partnerstadt Osaka stammende Regisseur Takashi Oe schuf seinen liebenswerten Kurzfilm Vegetarian of the Dad im Rahmen des Osaka 48 Hour Film Project 2017 innerhalb von nur zwei Tagen. Heraus kam ein witziger Zombie-Familienfilm, der beweist, dass selbst der schlimmste Fleischkonsument zum veganen Lebensstil bekehrt werden kann und sei es nur aus Liebe zu seiner Tochter. Ein augenzwinkernder Genre-Beitrag, der im Zuschauer die unstillbare Gier auf frische Tomaten weckt!

 

Spielzeiten

Im Kino

Impressionen

Bilder & Videos